Produktiver dank Mephisto G20

Leo Klus | Landwirt, Lingen

Wer im Markt der Ferkel-Erzeuger bestehen will, muss wachsen können. 250 Sauen waren Leo Klus irgendwann zu wenig. So hat er um- und angebaut, verbunden mit der Konsequenz, mehr Wärme und warmes Wasser zu benötigen, als zuvor. Vor der räumlichen Erweiterung leistete eine Hackschnitzel-Anlage in Kombination mit einem Kleinkraftwerk die Versorgung mit thermischer, wie elektrischer Energie.

„Das reichte nun aber vorne und hinter nicht mehr“, charakterisiert Leo Klus die Aufgabenstellung an das System, in der Spitze 200 kW Wärmeleistung zu erbringen, 80 kW mehr, als die bestehende Hackschnitzelheizung liefern konnte. „Ich hatte die Möglichkeit eine neue und größere Holzheizung zu kaufen, oder die bestehende mit einem leistungsfähigeren Kraftwerk, einem 4000 Liter fassenden Pufferspeicher, plus einer Spitzenlast-Gastherme zu kombinieren“, sagt Klus. KWK-Fachmann Paul Koldehoff, der zuvor schon den Dachs geliefert und eingebaut hatte, riet zum Mephisto G20 von Kraftwerk.

KWK-Anlagen für die Landwirtschaft, Koldehoff - Effiziente Energietechnik

Das neue Kraftwerk deckt genau den veränderten Strom- und Wärmebe-darf, den Landwirt Leo Klus heute benötigt.

Wirtschaftliche Gesamtbetrachtung der energetischen Anforderungen

„Er war von Beginn an in die Planung einbezogen“, bestätigt Klus die Zusammenarbeit mit Koldehoff, „ein ehrlichen Mann“. Grundlage des erneuten, erweiterten Engagements in KraftWärme-Kopplung bildete eine wirtschaftliche Gesamtbetrachtung der energetischen Neuanforderungen. „Meine Erfahrungen mit dem Dachs waren über zehn Jahre wirklich gut“, sagt Klus, Vorsitzender der regionalen Erzeuger-Gemeinschaft. „Aber das Kraftwerk von Kraftwerk liefert mir nun ziemlich genau die Menge an Wärme und Strom, die ich unter den veränderten Bedingungen brauche.“ Und auch finanziell passte das Investment in das Mephisto-Aggregat optimal in das UmbauBudget. Welche Folgen das für ihn hat, ist Leo Klus klar: „Wir werden zwar nicht reich damit, aber sparen tun wir schon."